SVUM-CZ, GmbH - DELTA-MIKROSCHICHT-KOROSIONSSCHUTZ-SYSTEM - BELAG MATERIALEN

DELTA-MKS®
ANTIKORROSIVES BESCHICHTUNGSSYSTEM DÖRKEN (früher DELTA-MAGNI)

DELTA-TONE

Anorganisches Mikroschichtsystem. Anorganisches Grundsystem mit Kathoden-Oberflächenschutz, hochgefüllt mit Zink-und Aluminium-Lamellen, leitfähig, mit hoher Korrosionsschutzeigenschaften im Salzsprühtest laut ISO 9227, ASTM B 117-73 und DIN 50021. Farbe: silber.

DELTA-SEAL

Organisches Mikroschichtsystem. Organisches Finish für Stahloberflächen, Aluminiumlegierungen, oder Oberflächen aus rostfreiem Stahl die mit DELTA-TONE-Beschichtung behandelt wurden. DELTA-SEAL verbessert die Ergebnisse des Salzsprühtests und des Kesternich-Tests laut ISO 6988 und schützt gut vor Kontaktkorrosion. Es verlangsamt auch die Bildung des Weissrostes. Dienst u. a. zur Farbenmarkierung der Oberflächen, vermindert und stabilisiert den Reibungskoeffizient. Grundfarben sind silber und schwarz, als Sonderausführung ist auch rot , hellblau, dunkelblau, grün, hellgrau, ockergelb und nussbraun möglich. Die DELTA-SEAL-GZ-Typen sind für Beschichtung der Gewindeteile geeignet, und enthalten mikrofeines PTFE, das die Reibung regelt und reduziert.

DELTA PROTEKT KL 100

Ist eine verbesserte Entwicklungsvariante des Mikrolamellen-Beschichtung DELTA-TONE 9000. Bei einer Dicke ca. 10 Mikrometer können mit diesem CrVI-freien Material im Salzsprühtest die Beständigkeit bis 600 Stunden ohne Rotrost erreicht werden. Auch die Weissrostbeständigkeit ist höher. Die Beschichtungen werden bei 180-240°C gehärtet.

DELTA PROTEKT VH 300

Ist ein Beschichtungsmaterial auf Lithium-Silikon-Oxyd-Polymer-Basis, das auf den mit DELTA PROTEKT KL 100 oder DELTA TONE 9000 behandelten Oberflächen nach Härtung eine transparente Schicht bildet, die bereits bei der Dicke von 2-4 Mikrometer mittels Barriereschutzes die korrosive Auswirkung der Luftfeuchtigkeit, des Sauerstoffs und der Korrosionsmittel auf die behandelten Stahlteile wesentlich reduziert. Bei einer Gesamtdicke des kombinierten Beschichtungs von 12 Mikrometer wurden beim Salzsprühtest (DIN 50021) mehr als 1000 Stunden erreicht, was wesentlich mehr ist als bei der DELTA-TONE-DELTA-SEAL-Kombination. Auch die mechanischen Eigenschaften der Oberflächen werden verbessert, vor allem ihre Härte.

DELTA PROTEKT VH 301 GZ

Enthält im Gegensatz zum vorgenannten Material ein Gleitmittel, das nach der Auftragung einen niedrigeren und geregelten Reibungskoeffizient gewährleistet. Es ist vor allem für Gewindeteile geeignet, und wird für diese zusammen mit PROTEKT KL 100 verwendet. Einen weiteren Vorteil stellen die niedrigeren benötigten Auftragungsdicken im Vergleich mit früheren Behandlungen, wodurch aus räumlichen Gründen die Einsatzmöglichkeiten für geringere Gewindedurchmesser und für Genaugewinden erweitert werden.

DELTA PROTEKTY VH 300 a VH 301 GZ

Sind auch umweltfreundlich, weil sie wasserverdünnbar sind. Sie können bereits schon bei 80°C gehärtet werden. Ihre Barriereschutzwirkung bleibt auch bei höheren Temperaturen hoch und langfristige Aussetzung einer Temperatur von 200°C beispielsweise verbessert diese Wirkung durch eine weitere Vernetzung des Beschichtung. Dies sind Voraussetzungen für Einsatz auch im Motorraum und im Bremsenbereich der Automobile, wo die thermische Beanspruchung enorm ist.

Falls Sie interessiert wären Ihre Produkte mit den genannten Materialien zu behandeln, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter.

Info-E-mail: info@svum-cz.cz